Broschüre für Rollstuhlfahrer, die Hamburg entdecken wollen

Hamburg Tourismus gibt eine neue Broschüre „Mit dem Rollstuhl unterwegs an Alster und Elbe“ für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Hamburg-Besucher heraus. Sie enthält alle wichtigen Informationen für die Reisevorbereitung und -durchführung.

Auf insgesamt 84 Seiten werden 76 Einrichtungen vorgestellt, die im Rahmen des Systems „Reisen für Alle“ in Hamburg zertifiziert wurden. Dies sind Museen, Theater-/Konzertstätten, Kirchen, Hotels und Restaurants. In der Broschüre erhält jedes dieser Themen ein eigenes Kapitel, ergänzt um Infos zum System „Reisen für Alle“ sowie weitere Kapitel zu den Themen Erlebnisse und Shopping. Außerdem gibt es einen umfangreichen Serviceteil mit HVV-Plan, Parkplätzen, ÖPNV-Infos, Kontaktadressen und Hilfsmittel-Verleih. Abgerundet wird die Broschüre durch die Einbindung eines Erfahrungsberichtes einer Hamburgerin, die selbst im Rollstuhl sitzt.

In der Umschlagklappe hinten findet sich ergänzend eine gefaltete Karte im Format A3, in der auf der einen Seite der HVV-Plan mit den barrierefreien Haltestellen und auf der anderen Seite ein Stadtplan der City abgebildet ist.

Link zur Broschüre: Hamburg ohne Grenzen

3 Gedanken zu „Broschüre für Rollstuhlfahrer, die Hamburg entdecken wollen

  1. Finde ich sehr gut das immer mehr Städte sich dem Thema Barrierefreiheit annehmen und das auch öffentlich bewerben.

  2. Liebe Juliane,
    es gibt immer mehr Ziele, die mit dem Rollstuhl erreichbar sind. Das finde ich klasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.