Besuch von vier kleinen Forschern

Letzte Woche bekam ich Besuch von vier kleinen Forschern zusammen mit ihrer Lehrerin. Sie machen mit beim „Tag der kleinen Forscher“, (http://www.tag-der-kleinen-forscher.de) der sich 2015 den unterschiedlichen Lebensräumen in der Stadt und auf dem Land widmet. Zum „Tag der kleinen Forscher“ bauen Schüler und Schülerinnen der Ganztagsschule an der Burgweide ein „Haus ohne Treppen“. Ein Haus, in dem alle Platz haben, und in dem sich jeder bewegen kann. „Besuch von vier kleinen Forschern“ weiterlesen

Unterstützung für den Weg zur barrierefreien Arztpraxis

In Hamburg gibt es 4.700 Arztpraxen, aber nur ein kleiner Teil davon ist für alle zugänglich und nutzbar. Stufen machen das Betreten mit Gehstock, einem Rollstuhl oder Rollator unmöglich, Fahrstühle fehlen oder sind viel zu klein, Blinde können sich nicht orientieren, für Gehörlose ist die Kommunikation mit Arzt und Sprechstundenhilfen unmöglich. Die freie Arztwahl ist für Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen nur theoretisch möglich, da es schwierig ist, eine zugängliche Praxis zu finden. Das Ziel ist klar: Mehr barrierefreie Arztpraxen für Hamburg. „Unterstützung für den Weg zur barrierefreien Arztpraxis“ weiterlesen

Inklusion – einfach erklärt

Ein geniales Video – eben auf Youtube entdeckt:

https://youtu.be/Xn7OPFw_ktc

Quelle: Inklusion – ein vielbesprochenes Thema. Aber was genau bedeutet der Begriff eigentlich? Ein Film von Sascha Müller-Jänsch (mj kreativ). Hergestellt im Auftrag der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft. Dieser Film ist im Rahmen des Projektes Kommunaler Index für Inklusion entstanden.

Kaltehofe – Schönes Ausflugsziel im neuen Gewand

Ich liebe es attraktive Ausflugsziele zu entdecken, die auch für Rollstuhlfahrer zugänglich sind.

P1010082
(c) Birgit Brink

20 Jahre ist es her, dass wir eine Fahrradtour entlang der Kaltehofe gemacht haben. Schon damals fand ich die Filterbecken mit den runden Backsteingebäuden der Zu- und Abflussbrunnen faszinierend. Viel wusste ich über die Funktion der Kaltehofe nicht. Die Villa auf dem Gelände war nicht zugänglich. „Kaltehofe – Schönes Ausflugsziel im neuen Gewand“ weiterlesen

Der zweite Blick

Für die Patienteninitiative e.V. habe ich zusammen mit drei Barrieresouts sieben Asklepios-Kliniken in Hamburg hinsichtlich ihrer Barrierefreiheit unter die Lupe genommen. Wir haben gelungene Lösungen und verbesserungswürdige Situationen ausfindig gemacht und mit Photos dokumentiert. „Der zweite Blick“ weiterlesen

Same procedure as every year…

Jahresrückblick 2013

Der Beginn eines neuen Jahres ist immer wieder ein Anlass über das Vergangene nachzudenken. Was lief gut, wo wünsche ich mir Verbesserungen?

„Same procedure as every year…“ weiterlesen

Absolut Nachahmenswert!

Wie ein Städteführer für barrierefreies Reisen entsteht

Von Blanka Weber

„Erlebbar für alle“, so heißt ein Städteführer, der ab Herbst für Thüringen erscheinen soll. Es geht um barrierefreies Reisen. Wir haben einen jungen Mann im Rollstuhl begleitet, der derzeit als „Erheber“ unterwegs ist – und die Stadt Erfurt aus seinem Blickwinkel betrachtet, Daten erhebt und vor allem Stolperkanten vermessen will.

(weiterlesen)