Ich gehe gern ins Kino!

Vor allen Dingen mag ich Filme in Programmkinos gucken. Leider sind meine Lieblingskinos nicht stufenlos erreichbar.

Am 19. März 2013 beschäftigte sich der Bundestag in Berlin in erster Lesung mit der Änderung des Filmförderungsgesetzes. Das Gesetz soll ab 1. Januar 2014 in Kraft treten. Von jedem Film, der Filmförderung erhält, muss dann jeweils eine Fassung für Sehbehinderte und hör geschädigte Menschen hergestellt werden. Zudem sollen die Kinos bessere Förderung für Modernisierungsmaßnahmen erhalten, um die Kinos barrierefrei zu machen.

Hoffentlich nehmen sich das die Betreiber meiner Lieblingskinos zu Herzen –  damit ich immer ins Kino gehen kann, wenn mich ein Film interessiert und nicht darauf warten muss, bis der Film auf DVD erscheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beantworten Sie die folgende Aufgabe! *

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen