Panopreter – geeignetes Hilfsmittel, um Text in Sprache umzuwandeln?

Quadrat aufgeilt in quadratsche Farbfelder in Rot, Gelb, Weiß, Grün, Blau
Panopreter Logo

In der letzten Woche wurde ich auf die Software „Panopreter“ aufmerksam gemacht. Ich sollte einschätzen, ob das Programm www.panopreter.com aus meiner Sicht auch für Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen geeignet wäre. Dazu habe ich eine Probeversion für 20 Tage auf meinem Rechner installiert.

Robert Will, (zuständig für den Panopreter-Online-Support) schrieb zum Programm:

Nachdem vor vielen Jahren die Text-zu-Sprache Technik auch auf Windows-Rechnern verfügbar war, überlegten die EntwicklerInnen des Panopreter, für welche Zielgruppe ihre Software hilfreich sei. Ergebnis: Sie könnte nützlich für Personen aus den Bereichen Wirtschaft, Forschung, Bildung, Transportwesen, der Medizin und Pflege oder Meschen mit einer zerebralen Lähmung, amyotrophen Lateralsklerose (ALS), Legasthenie usw. sein. Sie lenkte der Glaube, Technologie verändere das menschliche Leben.

Panopreter, eine sogenannte Text-zu-Sprache Software, wandelt

  • Text in Sprache und umgekehrt Sprache in Text in die Formate MP3, FLAC, OGG und WAV um. Das Ergebnis kann man sich gleich vorlesen lassen oder als Dokument speichern.
  • Unterstützt verschiedene textbasierte Formate; Batch-Dateikonvertierung; Überträgt Textdateien in MP3- und WAV-Formate; Integration mit Internet Explorer und Microsoft Word.
  • Das vorgelesene Wort oder der Satz wird hervorgehoben
  • Unterstützte Plattformen sind Windows 2000, XP, Vista, 7, 8 (8.1), und 10.

Zuerst wollte ich wissen, welche Firma hinter Panopreter steckt. Ein kleines Team von Entwickler*nnen hat viel Herzblut in dieses Produkt gesteckt. Da für große Marketing-Kampagnen die finanziellen Möglichkeiten fehlen, wenden sie sich an Blogs, die sich mit dem Thema „Leben mit Behinderungen“ beschäftigen, um über ihr Produkt zu informieren.

Diesem Wunsch bin ich gern nachgekommen und meine Recherchen ergaben folgendes:

Sehr detaillierte Beschreibungen sowie Bewertungen der Vor- und Nachteile fand ich im amerikanischenen Magazin Disabled World (www.disabled-world.com) vom 15. September 2022 und dem PC Magazin https://www.technadu.com vom 21. März 2019

Deren Fazit: Panopreter ist ein Text-zu-Sprache-Programm, das Wörter auf Computern durch Berühren oder Klicken vorliest und in geschriebene Sprache oder Audio umwandelt. Mit dieser unterstützenden Technologie kann man sich leicht digitalen Text vorlesen lassen oder Sprache in Text umwandeln.  Diese Technologie ist auch als Sprachsynthesetechnologie bekannt, hilfreich für Kinder, Menschen mit Leseschwierigkeiten, E-Learning für jede Altersgruppe, Fachleute für die Bearbeitung und das Korrekturlesen, Sehbehinderte, Senioreinnen und Senioren usw. Trotz seiner veralteten Benutzeroberfläche, Panopreter ist eine leistungsstarke Lösung für das Lesen jeder Art von Text. Es verfügt über viele interessante Funktionen, erfüllt seine Aufgabe sehr gut und – was am wichtigsten ist – es ist zu einem erschwinglichen Preis erhältlich.

Das Tool kann bereits bestehende Dokumente oder Webseiten lesen und zeigt den enthaltenen Wortlaut in einer Vorschau an. Alternativ kann man eigene Inhalte verfassen. Über ein Dropdown-Menü wählt man eine Stimme zum Vorlesen aus. Auch Parameter wie Lautstärke und Geschwindigkeit lassen anpassen. Das Ergebnis wird wahlweise einzeln oder per Stapelverarbeitung in den Formaten WAV oder MP3 exportiert.

Die Zeitschrift www.netzwelt.de vergleicht fünf Text-zu-Sprache Tools (https://www.netzwelt.de/download/system/eingabehilfen/index.html) vom 10. 02. 2021. Dies sind:

  1. Amazon Alexa
  2. Balabolka
  3. OneLoupe
  4. ZoomIt
  5. Panopreter
Mein Fazit nach 20 Tage testen

Für mich als Sehende war es ist leicht, www.panopreter.com auf einem PC oder Laptop mit Windows als Betriebssystem zu installieren und die gewünschten Einstellungen auszuwählen. Wie gut die Orientierung für blinde oder in ihrer Sehfähigkeit eingeschränkte Menschen ist, kann ich nicht einschätzen. Das sollte auf jeden Fall eine blinde Person testen.

Einen großen Nachteil sehe ich darin, dass es keine mobile Version gibt und diese auch noch nicht geplant ist, findet inzwischen doch viel Kommunikation unterwegs und nicht am stationären PC statt. Es ist ein sinnvolles Instrument, um die Kommunikation zwischen gehörlosen und hörenden Menschen zu ermöglichen. Voraussetzung ist, dass alle die gleiche Schriftsprache beherrschen. Ich kann mir gut vorstellen, dass www.panopreter.com ein gutes Hilfsmittel ist, um z. B. Filme zu untertiteln und diese gehörlosen Menschen zugänglich zu machen.

Ein weiterer Nachteil war zunächst für mich, dass ich keinen telefonischen Kontakt zur Firma aufbauen konnte, um meine Fragen zu klären. Nachdem diese aber immer sehr zuverlässig per Email über support@panopreter.com beantwortet wurden, war ich beruhigt. Nebenbei bemerkt: Robert Will sprach Englisch, ich Deutsch, dank unterschiedlicher Übersetzungsprogramme war die Kommunikation zwischen uns kein Hindernis mehr.

Kosten

Panopreter kostet einmalig $32.95 (keine wiederkehrende monatliche oder jährliche Abonnementgebühr). Das Programm wird online von FastSpring und BMT Micro verkauft. Laut Information auf der Webseite werden alle Online-Bestellungen verschlüsselt, gesichert und vom Wiederverkäufer bearbeitet. Nach Erwerb der Lizenz erhält man kleinere Updates kostenlos. Wichtige Upgrades werden durch eine Änderung der ersten Versionsnummer angezeigt.

Jeder Mensch sollte für sich entscheiden, ob dieses Tool ihn/sie unterstützt. Dazu ist die kostenlose Testzeit gut geeignet. Ist sie abgelaufen, gibt es keinerlei versteckten Abonnements, die man rechtzeitig hätte wieder kündigen muss, um nicht in eine Abofalle zu tappen.

(c) Birgit Brink, 11. November 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beantworten Sie die folgende Aufgabe! *

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen