Der zweite Blick

Für die Patienteninitiative e.V. habe ich zusammen mit drei Barrieresouts sieben Asklepios-Kliniken in Hamburg hinsichtlich ihrer Barrierefreiheit unter die Lupe genommen. Wir haben gelungene Lösungen und verbesserungswürdige Situationen ausfindig gemacht und mit Photos dokumentiert.

Seit dem 14.11.2014 werden unsere Ergebnisse in einer Fotowanderausstellung gezeigt.

Zur Zeit ist die Ausstellung im AK Barmbek zu sehen, soll aber auch in anderen Kliniken gezeigt werden. Viele Akteure sollen für das Thema „Barrierefreiheit für Alle“ sensibilisiert werden.

Unser Fazit: die 7 Asklepios-Kliniken, deren Stationen und Zimmer sid für Rollstuhlfahrer gut zugänglich. ABER: es gibt verschiedene Behinderungsarten (z.B. Seh-, Sprach- oder Hörbehinderungen, Körperbehinderungen, geistige Behinderungen) und die speziellen Bedürfnisse der Betroffenen werden oft nicht angemessen berücksichtigt.

Um barrierefrei für alle zu sein, reicht es nicht, die Zugänglichkeit mit dem Rollstuhl zu gewährleisten, andere Anforderungen dürfen nicht vernachlässigt werden. Leitbild sollte sein, dass für alle eine eigenständige und selbstbestimmte Nutzung möglich ist.

Konkret sieht das so aus, dass z.B.:

  • ausreichend große Parkmöglichkeiten für Rollstuhlfahrer vorhanden sein sollten,
  • Empfangstresen einen abgesenkten Bereich haben, sodass Kinder und Rollstuhlnutzer die Mitarbeiter hinter den Tresen sehen und die Tischfläche als Ablage nutzen können,
  • Informationen zur Orientierung gut lesbar sein sollen,
  • größere und kontrastreiche Beschilderungen sowie taktile Leitsysteme verwendet werden,
  • Behinderten-WCs und Duschbreiche so ausgestattet sind, dass sie die notwendigen Haltegriffe haben, ausreichend groß sind und nicht als Abstellkammer oder für andere Zwecke genutzt werden,
  • in den Patientenzimmern genügend Platz sein sollte, um einen Rollstuhl, Rollator o. ä. abzustellen zu können und sich bewegen zu können.

Die Liste lässt sich weiter fortführen. Wunsch der Patienten-Initiative e.V. ist, dass sich weitere Kliniken aus Hamburg für dieses einmalige Projekt begeistern und ihre Klinik auf Barrierefreiheit testen lassen.

Kontakt: Patienten-Initiative e.V.
Alsterdorfer Markt 8
22297 Hamburg
Telefon: 040 – 23 54 64 98
patienteninitiative.de
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beantworten Sie die folgende Aufgabe! *