Hafencity Universität Hamburg

Ich dachte, eine Universität sei ein öffentliches Gebäude, das für alle zugänglich sein sollte. Anders habe ich es nie erlebt. Heute wurde ich eines Besseren belehrt.

An der Hafencity Universität in Hamburg ist es anders. Mit Friedrikes und meinem  Spürsinn haben wir das Behinderten-WC gefunden. Schilder? Fehlannzeige! Das reichte aber nicht. Wir mussten auch einen Hausmeister finden, der es aufschließt. Auf die Idee ein Euro-Schloß einzubauen ist wohl niemand gekommen. War bestimmt nicht stylisch genug. Es mußte ein Schloß sein, welches sich nur mit einem speziellen Transponder öffnen läßt. Und den hat nur der Hausmeister.

Aber das sei nur nebenbei bemerkt. Der Ausblick auf die gemütlich dahin fließende Elbe war herrlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beantworten Sie die folgende Aufgabe! *

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen