Aufzug im Laden für Kunden tabu!

Direkt am Eingang der Borsighallen in Berlin gibt es ein Geschäft, welches sich über zwei Etagen erstreckt. Fußgänger können problemlos direkt über eine Treppe im Laden in die höhere Etage kommen. Rollstuhlfahrer oder Kinderwagenlenker müssen einen großen Umweg machen. Erst raus aus dem Laden zu den entfernt liegenden Aufzügen und dann wieder rein in den Laden. Der erste Witz ist, dass es im Laden einen Aufzug gibt. Dieser darf aber nur vom Personal benutzt werden. Der zweite Witz ist, dass dieser Aufzug hervorragend für blinde Menschen ausgestattet ist. Also, wenn ein blinder Mensch einen Job in den Borsighallen in Berlin sucht, sollte er oder sie sich vielleicht bei diesem Laden bewerben.

straussinnovation1.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beantworten Sie die folgende Aufgabe! *